From the magazine LOKI 6/2020 | S. 22-25 The following page is 22

Technik | Umbau einer MDS Ge 4/4 II von analog auf digital mit Sound in Spur N

Digitaler Pepp für die BoBo II

MDS bietet einen Teilesatz an, mit dem die Umrüstung seiner analogen Universallokomotiven Ge 4/4II im Massstab 1 : 150 relativ problemlos ausgeführt werden kann. LOKI-Autor Manfred Merz hat sich dieser Aufgabe angenommen und eine Lok auf digital mit Sound umgebaut.

Gunnar Müller ist in der Modellbahnszene kein Unbekannter. Verschiedene Stationen bei etablierten Modellbahnherstellern haben seine bisherige berufliche Laufbahn markiert. Müllers Messlatte liegt immer sehr hoch: «Halbe Sachen gibt es nicht» ist seine oberste Maxime. So kam es, wie es kommen musste: Gunnar Müller gründete die Firma MDS Modell mit den drei Bereichen Projektierung, Herstellung und Vertrieb von Modelleisenbahnen. Während der N-Convention in Stuttgart im Herbst 2017 suchte und fand Müller sein erstes grosses Publikum. Er präsentierte den staunenden Messebesuchern Modelle nach Vorbild der Rhätischen Bahn im Massstab 1: 150, darunter die Universallok Ge 4/4 II in verschiedenen Lackierungsvarianten sowie einige dazu passende Güterwagen. Zwei Varianten der roten Ge 4/4 II gelangten im Frühjahr 2018 in den Handel. Die rote «Thusis» zunächst nur in analoger Ausführung. Die ebenfalls rote «S-chanf» kam wahlweise als analoges Modell und als digitale Version mit Sound auf den…

[…]
⬆️
Melden sie sich für den LOKI Newsletter an und bleiben Sie informiert.