From the magazine LOKI 7/2020 | S. 74-77 The following page is 74

Bau | Peter Marriotts neues Anlagenprojekt im Massstab 1 : 87 (Teil 4)

Die Unterführung gestalten

Zunächst hat uns Peter Marriott gezeigt, wie er an seinem neuen Anlagenprojekt – einem innerstädtischen Bahnhof irgendwo in der Schweiz – Gleise verlegt und geschottert sowie Stützmauern und Trottoirs gebaut hat. Nun werden wir sehen, wie der Modellbaumeister eine Unterführung für den Strassenverkehr gestaltet hat.

Bei meinem erhöhten innerstädtischen Bahnhof wollte ich nicht einfach eine gerade Stützmauer bauen. Vielmehr sollte auch eine Unterführung für den Strassenverkehr entstehen. Dies war zwar mit mehr Arbeit verbunden, als es der Bau einer einfachen Mauer erfordert hätte. Aber im Nachhinein war ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden: Der Mehraufwand hat sich gelohnt. Für die Nachbildung des Stahlträgers verwendete ich eine Betonperronkante von Peco im Massstab 00/H0. Von diesem Teil weiss ich, dass es sich eigentlich nicht um einen fein detaillierten Brückenträger handelt. Aber im Einklang mit dem zweiten Anlagenthema «Ich benutze, was ich auf Lager habe» entschied ich, dass es für meine Zwecke gut genug wäre.

Als Stahlträger verwendete ich ein Stück Beton­perronkante LK-62 von Peco im Massstab 00/H0.

Die überschüssigen Kunststofflaschen auf der Rückseite der Perronkante habe ich abgetrennt.

Um die Seiten des Teils zu vervollständigen, habe ich entsprechende Stücke aus…

[…]
⬆️
Melden sie sich für den LOKI Newsletter an und bleiben Sie informiert.