From the magazine LOKI 7/2020 | S. 56-57 The following page is 56

Sie sorgen seit einiger Zeit für etwas Farbe im Schweizer Bahnalltag: die Lokomotiven von WRS. Hier die Re 420 112 und 115 mit einem Kesselwagenzug.

Ein harmonisches Ganzes

LOKI Kalender 2021

Analog und digital: Scheinbar beschreiben diese zwei Begriffe einen völligen Gegensatz. Dieser lässt sich zum Beispiel anhand der Uhrzeitanzeige auf Perrons und in Bahnhofsgebäuden erläutern. Die SBB und viele andere Bahngesellschaften bedienen sich einerseits der analogen Uhr – die Zeit ist hier mithilfe der Stellung zweier Zeiger zu ermitteln. Auf Anzeigetafeln wird die Zeit vielfach aber digital – also mit Zahlen – angezeigt. Beispiel Modelleisenbahn: Viele sind analog unterwegs, wobei sich Digitales immer mehr durchsetzt.

Ich habe eingangs bewusst das Adjektiv «scheinbar» verwendet. Denn es kommt einem bloss so vor, als wären analog und digital vollkommene Gegensätze. In Wahrheit ist es anders. Analoge Uhren zum Beispiel haben oft ein digitales Innenleben. Und auf Modelleisenbahnanlagen kann durchaus analog mit digital kombiniert werden. Würde man die Frage «Analog oder digital?» stellen, wäre sie folglich nicht kategorisch mit einem Entweder-oder beantwortbar. Vielleicht kann hier sogar von einer Einheit in den Gegensätzen gesprochen werden, wie sie bereits der altgriechische Philosoph Heraklit von Ephesos beschrieben hat. Die Vorstellung, dass sich Gegensätze zu einem harmonischen Ganzen vereinen, gibt es auch im asiatischen Raum schon lange. Das Zeichen des Yin und des Yang versinnbildlicht dies. Vermutlich zieht sich diese Vorstellung durch alle Epochen und alle Kulturen.

Als ein harmonisches Ganzes möchte ich auch den LOKI Kalender 2021 bezeichnen. Und das in zweierlei Hinsicht. Wer ihn kauft, wird ihn wohl klassisch analog an die Wand nageln. Auch die Angabe der Monate und Tage geschieht rein analog. Doch beim Schiessen der Fotos – auch diesmal war Dario Häusermann der Fotograf – war Digitaltechnik im Spiel. Ebenfalls bei der Übermittlung und der Bearbeitung der Bilder. Und selbst beim Druck spielte Digitaltechnik eine Rolle.

Ein harmonisches Ganzes ist der LOKI Kalender 2021 aber auch in Bezug auf gestalterische Aspekte. Egal ob Auswahl der Motive, Bildaufbau, Augenblick, Perspektive, Dynamik oder Belichtung – der Kalender ist ein echtes Kunstwerk, überzeugen Sie sich selbst!

Für Freunde der etwas klassischeren Motive zeigt sich der SBB-Intercity-Pendelzug mit einer Re 460 und EW IV in schönster Frühlingspracht.

Der LOKI Kalender mit helvetischen Vorbildern ist schon so etwas wie eine lieb gewonnene Tradition. Für die Ausgabe «Schweizer Bahnen 2021» hat erneut der bekannte Fotograf Dario Häusermann die Bilder geschossen. Und auch bei diesem Kalender hat er es geschafft, interessantes Rollmaterial vor die Linse zu kriegen und fantastisch in Szene zu setzen.

ISBN: 978-3-7272-6103-9

Preis: CHF 27.– (inkl. 8% MwSt.) / € 27,– zzgl. Porto- und Versandkosten.

Der Kalender ist zu beziehen durch:

Stämpfli Verlag AG, Postfach, CH-3001 Bern, Tel. +41 (0)31 300 62 58, Fax +41 (0)31 300 66 88, loki@staempfli.com oder im Webshop auf https://loki.ch/de/loki-shop#kalender

⬆️
Melden sie sich für den LOKI Newsletter an und bleiben Sie informiert.