Heft Nr. 5

Editorial


Markt

Marktspiegel

Medientipps


Rollmaterial

Porträt

Eine Italienerin in BLS-Braun

Porträt | BLS Be 6/8 201 von A.C.M.E. im Massstab 1 : 87

Geduld ist wahrscheinlich eine der wichtigsten Eigenschaften des Modelleisenbahners. Sei es beim Bau der Modelleisenbahnanlage, beim Bau von Fahrzeugen oder einfach nur beim Warten auf ein mit viel Vorfreude bestelltes Modell. Auch beim Modell, das wir heute unter die Lupe nehmen, gilt einmal mehr: Was lange währt, wird endlich gut.

Bau

Mit Hammer und Spitzhacke

Bau | Bau von Minenwagen im Massstab 1 : 22,5

Beim Stöbern im Internet hat sich Sébastien Fabre in Minenwagen in Spur IIm verguckt. Da diese nicht zum Verkauf standen, hat er sie sich kurzerhand selbst gebaut. In diesem Artikel zeigt er, wie er das gemacht hat. Das Interessante: Für die Modelle hatte er weder Zeichnungen noch Pläne, bloss ein Video.

Report

Szene

In Spurweite G diversifiziert

Konstrukteur Sergio Giordano und Geschäftsführer Marco Suter mit ihrem ersten gemeinsamen Modell, dem Lösch- und Rettungszug der SBB.

Dass eine gut aufgestellte Bahn- und Verkehrstechnikfirma im Modellbau Fuss fasst, ist nicht alltäglich. Doch bei Innolutions in Villnachern hat sich das Hobby des Geschäftsführers erfolgreich zum vierten Standbein des Unternehmens entwickelt.

Szene

News

Leserseite

Bahn aktuell

Vorschau


Anlage

Bau

Tiefer gelegt

Bau | Mehr Vorbildtreue durch getarnte Signalkästen

Wie im Artikel über das Schottern von M-Gleisen erwähnt (LOKI 3 | 2020), störten danach die Signalkästen den aufgewerteten Gleisbereich immer mehr. Eine Lösung musste her, das Ziel wurde über Umwege erreicht und bedeutete nach Tarnversuchen schliesslich doch das Versenken der Signalantriebe …

Die Keimzelle einer langen Modellbahnleidenschaft

Bau | Umbau einer alten Modelleisenbahnanlage in Spur N (Teil 1)

Viele Modelleisenbahner können ein Lied davon singen: Die vor Jahrzehnten mit viel Liebe und Geduld erbaute Anlage scheint heute irgendwie aus der Zeit gefallen zu sein. So erging es auch Manfred Merz mit seiner in den 1970er-Jahren gebauten Spur-N-Anlage. Eine Frischzellenkur musste her! Hier schildert der LOKI-Autor das Entstehen seiner Anlage. Und in einem späteren Teil zeigt Manfred Merz, wie er seiner betagten Anlage ein zeitgemässeres Kleid verpasst hat.

Porträt

Eine runde Sache

Porträt | Eine facettenreiche H0m-Anlage in Form einer Null im Tessin

Nahe Locarno hat sich Bruno Mätzler eine Kreisanlage im Massstab 1 : 87 gebaut. Ihre Krönung ist der Landschaftsbau, zeigt sich LOKI-Autor Dominik Gurtner überzeugt. Mätzler habe als langjähriger und begeisterter Architekt der Ausgestaltung der Anlage seine ganz persönliche Handschrift verliehen und besonders viel Liebe in die Details gesteckt.
⬆️
Melden sie sich für den LOKI Newsletter an und bleiben Sie informiert.