Anlage

Der immergrüne Lebensbaum im Selbstbau

Thujen finden wir bei uns meist in Gärten und Parkanlagen. Sie werden oft in Gruppen als immergrüne Schutzzäune oder auch einzeln im heimischen Garten oder in grösseren Töpfen gepflanzt. Sie gehören zur Familie der Zypressengewächse innerhalb der Ordnung der Kiefernartigen. Heinz Muheim zeigt uns, wie er Thujen auf eine sehr einfache Art im Modell umsetzt. Heinz Muheim

«Nicht den Doktor machen!»

Eine Modellbahn ohne Tunnels und Brücken geht überhaupt nicht. Und so gibt es kaum eine Anlage ohne Felsen, die mit unterschiedlichen Methoden nachgebildet werden können. Besonders gelungene Felsnachbildungen haben wir auf der modular aufgebauten Anlage von François Rast gefunden. Wir haben dem Modellbahner beim Bau eines reinen Landschaftsmodules über die Schultern geblickt. Daniel Wietlisbach

Ferrovie Stetten FS

In seiner Kindheit fuhr Mauro Zecchetto alljährlich mit seinen Eltern per Zug an die ligurische Küste. Das weckte im Schaffhauser Freude und Interesse an der italienischen Bahn. Kein Wunder, beherrscht schweizerisches und italienisches Rollmaterial das Bild auf seiner H0-Anlage - der ersten, die Zecchetto fertig durchgestaltet hat. Mauro Zecchetto

Swiss Grand Canyon

Ein neues Bahnhofsgebäude des Zubehörherstellers Busch gab zwei Modellbauern den Anstoss für die Planung und den Bau einer H0-Anlage. Im Zentrum dieser stehen Trin, die Rheinschlucht und natürlich die Rhätische Bahn, und zwar des Jahres 2009. In der aktuellen LOKI stellt Robert Rüschkamp den mittels WinTrack sehr detailliert und aufwendig gestalteten Anlagenplan vor. In einer späteren Ausgabe folgt ein Bericht über den Zusammenbau des Bausatzes. Robert Rüschkamp

Den richtigen Anschluss

In der LOKI-Ausgabe 12 | 2018 zeigte uns Yann Monbaron die prächtige RhB-Anlage in Spur H0m mit der Albulalinie als Hauptmotiv. Bei dieser kamen Weichenmotoren von Tortoise zur Anwendung. Nachfolgend einige Tipps, die in diesem Zusammenhang auf dieser Anlage Verwendung fanden.

Das 30-Jahre-Jubiläum der «The Bay Shore Line»

Günther Holzgang baut seit drei Dekaden an seiner Modulanlage in Spur 0 mit dem Thema Southern Pacific von 1940 bis 1950. Jüngst konnte er seinem Monumentalwerk drei neue Module hinzufügen. Damit umfasst seine Anlage insgesamt 17 Module. Sie hat inzwischen derart grosse Ausmasse angenommen, dass Holzgang sie komplett in einem Stück noch nie gesehen hat. Günther Holzgang
⬆️
Melden sie sich für den LOKI Newsletter an und bleiben Sie informiert.