From the magazine LOKI 11/2019 | S. 3 The following page is 3

www.loki.ch – gut Ding will Weile haben

Autsch! Jessas! Solche Worte entfliehen in der Regel meinem Mund, wenn ich mir Websites aus der Steinzeit des World Wide Web anschaue. So auch bei den links aufgeführten Beispielen von uns wohlvertrauten Organisationen aus der Schweiz. Mit der Ausnahme des LOKI-Webauftrittes stammen alle aus der zweiten Hälfte der 1990er-Jahre. Gefunden habe ich diese Uralt-Websites auf der Internet Archive Wayback Machine (web.archive.org).

Dort lassen sich auch alte LOKI-Websites aufstöbern, die bis in das Jahr 2001 zurückgehen. Tut man das, fällt irgendwann auf, dass unser Webauftritt bisher weitgehend seiner Urform entsprach. Lediglich das Design wurde im Jahr 2004 aufgefrischt, die Funktionalität blieb in den letzten 18 Jahren mehr oder weniger unverändert. Um es mal diplomatisch zu formulieren: Unsere Website war nicht mehr auf dem neuesten Stand. Design wie auch Funktionalität entsprachen nicht mehr den Erfordernissen unserer heutigen Welt. Das war uns bereits seit einiger Zeit klar.

Lange haben wir Sie, werte Userinnen und User, damit vertröstet, dass www.loki.ch bald in einem neuen Kleid erscheint. Nun, gut Ding will bekanntlich Weile haben. Und gut ist sie, unsere neue Website, die Ihnen hiermit vorgestellt sei. Seit Ende Oktober 2019 besticht sie nicht nur durch ein modernes und zeitgemässes Design, sondern auch mit einer Reihe angenehm zu handhabender Funktionen wie der Artikelsuche, einem E-Paper oder einem Onlinearchiv. Besonders hervorheben möchte ich die Möglichkeit, Veranstaltungen und Börseneinträge inskünftig direkt über unsere Website aufzugeben. Tauchen Sie ein, in die schöne neue digitale Welt der LOKI!

Herzlichst, Ihr

Zoltan Tamassy

⬆️
Melden sie sich für den LOKI Newsletter an und bleiben Sie informiert.