From the magazine loki 11/2019 | S. 12 The following page is 12

Events | SBB-Elektrolokomotiven Re 4/4 I von PIKO in Spur H0

«Es muss eine Geschichte dahinterstehen»

Der deutsche Hersteller PIKO und sein Schweizer Importeur Arwico haben in Brugg (AG) zwei Formneuheiten im Massstab 1 : 87 vorgestellt: Die Re 4/4 I der SBB, einmal in Rot (1. Serie) und einmal in Grün (2. Serie). Sie werden im Herbst 2020 in den Verkauf gelangen. Bei diesen zwei Modellversionen der populären Schnellzuglok wird es wohl nicht bleiben.

Foto: Slg. Gérald Stahl

Wo alles zusammenströmt. So bewirbt sich Brugg, am Zusammenfluss von Aare, Reuss und Limmat gelegen. Im Aargauer Städtchen sind am 23. September nicht nur die drei Flüsse, sondern auch Vertreter der Schweizer Modellbahnfachhändler und der Fachmedien zusammengeströmt. Geladen hatte der Importeur Arwico. Sinn und Zweck des Anlasses im Bahnpark Brugg war es, die geladenen Gäste über die PIKO-Neuheiten für das Modellbahnjahr 2020 zu informieren. Arwico-Chef Andy Reist spannte das Publikum nicht lange auf die Folter und präsentierte seine zwei Modell-Leckerbissen für das kommende Jahr: Exklusiv in der Schweiz bringt PIKO als Formneuheiten H0-Modelle des Re 4/4 I, der populären Schnellzuglokomotive der SBB, auf den Markt. Es handelt sich dabei um die rote Lok der 1. Serie und die grüne Lok der 2. Serie, jeweils als DC-, als DC-Sound und als AC-Sound-Version.

Gérald Stahl, bei Arwico für die Produktentwicklung Modelleisenbahnen zuständig, erläuterte, wieso…

[…]
⬆️
Melden sie sich für den LOKI Newsletter an und bleiben Sie informiert.